Produkthighlight

Programm zur Berechnung und Simulation von Wärmepumpen-Anlagen. Professionelle Planung und Auslegung von Anlagen. 

Wie werden die Jahresarbeitszahlen (JAZ) genau berechnet?

Im Programm werden auf der Seite „Simulationsergebnisse“ drei Jahresarbeitszahlen ausgegeben. Hinzu kommt noch die JAZ der VDI 4650-Berechnung.

Allgemein ist eine JAZ der Quotient von zwei Jahressummen:

JAZ = Nutzenergien / Aufwandsenergien

Je nachdem, wo die Bilanzgrenzen gezogen werden, erweitert sich der Kreis der berücksichtigten Energien. Es dürfen somit nur JAZ gleicher Art verglichen werden.

JAZ Wärmepumpe

Diese Arbeitszahl zieht die Bilanzgrenze um die Wärmepumpe. Sie ist in der Regel die größte von allen JAZ und kann bei der Bewertung der Betriebsweise der Wärmepumpe helfen. Sie liegt im monoenergetischen Betrieb meistens etwas höher, da bei sehr niedrigen Quellentemperaturen (= schlechte Arbeitszahl der WP) der Heizstab die Versorgung übernimmt.

Nutzenergie: Die von der Wärmepumpe gelieferte Wärme.

Aufwandsenergie: Der Stromverbrauch der Wärmepumpe OHNE die Zusatzheizung.

JAZ Wärmepumpenanlage

Diese JAZ gibt einen guten Vergleichswert für die gesamte Anlage. Der Wirkungsgrad des Heizstabes wird mit 100 % angesetzt. Weiterhin werden vorhandenen Heizungskreispumpen auf der Senkenseite nicht berücksichtigt. 

Nutzenergien: Die von der Wärmepumpe gelieferte Wärme und die vom Heizstab gelieferte Energie.

Aufwandsenergien: Der Stromverbrauch der Wärmepumpe und die Verbräuche von externen Pumpen auf der Quellenseite sowie vom Heizstab.

JAZ Erzeugersystem (WP + Solar)

Diese JAZ liegt meistens weit über der vorherigen JAZ, da für den geringen Aufwand der Solarkreispumpe ein großer Energiebetrag als Nutzen geliefert wird.

Nutzenergien: Die von der Wärmepumpe gelieferte Wärme, die vom Heizstab gelieferte Energie und die vom Solarsystem erbrachte Energie.

Aufwandsenergie: Der Stromverbrauch der Wärmepumpe, die Verbräuche von externen Pumpen auf der Quellenseite sowie vom Heizstab und der Solarkreispumpe.

JAZ nach VDI 4650

Sie ist vor allem relevant für die Genehmigung von Fördermitteln. Diese JAZ wird nicht bilanztechnisch sondern über einfache Gleichungen ermittelt, weshalb sie von der simulierten JAZ abweichen kann. Die verwendeten Formeln entsprechen den Formeln in der VDI-Richtlinie VDI 4650 (2009).

Druckversion